Der Strand von St. Peter-Ording

Das Wort Weite bekommt nach einem Besuch am Strand von SPO eine ganz andere Bedeutung. Der 12 Kilometer lange und bis zu 2 Kilometer breite Sandstrand von St. Peter-Ording ist einzigartig in Deutschland und bietet seinen Besuchern eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten.

Der endlos lange Strand sorgt dafür, dass man immer den optimalen Platz für sich entdeckt – ob ruhig und entspannt oder mitten im Trubel. Neben vielen verschiedenen Sportarten wie Strandsegeln, SUP, Beachvolleyball und natürlich Kiten ist auch noch viel Platz für Sonnenanbeter und Badenixen.

Auch für Familien ist der Strand ein Paradies. Die größte Sandkiste Deutschlands lädt nicht nur zum Sandburgenbauen ein, an jedem Strandabschnitt befindet sich außerdem ein Spielplatz. An allen fünf Badestellen von St. Peter-Ording sind Schwimmmeister und Rettungsschwimmer der Tourismus-Zentrale und DLRG-Rettungsschwimmer im Einsatz. Und an jedem Strandabschnitt trifft man auf eines der Pfahlbauten-Restaurants, dessen hölzerne Stelzen bei Flut im Wasser verschwinden.

Auch für Komfort am Strand ist gesorgt: Es befinden sich an jedem Strandabschnitt zahlreiche Strandkörbe, Duschen und WCs. Hunde sind am Strand ebenfalls herzlich willkommen. Es gibt bereits heute Abschnitte, in denen Strandkörbe stehen, die von Hundehaltern gemietet werden können.  Zudem gibt es  zwei 2,5 ha große Hundeauslaufgebiete am Strandabschnitt Bad und Ording.